Follow us

Seite bookmarkenHomepage bookmarkenDiese Seite teilenVersendenDiese Seite druckenSeite speichern als PDF

Übersetzen

  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)
Team Bench Bros gewinnt GIGABYTE OC Contest
Montag, den 12. April 2010 um 13:59 Uhr

Strahlender Sonnenschein empfing die Teilnehmer des GIGABYTE OC Contest in der Hansestadt Hamburg. Diese waren aus halb Europa angereist, um beim Finale ihre Overclockingfähigkeiten unter Beweis zu stellen. Das Finale fand im dritten Stock des edlen Empire Riverside Hotels – mit Blick auf den Hamburger Hafen – statt.

Das Mainboard konnten alle Teilnehmer frei wählen, wobei alle sich für das GIGABYTE High-End-Mainboard P55A-UD7  (Weitere Informationen) entschieden. Die weitere Hardware beim GIGABYTE Overclocking Contest (Hardware im Detail):

  • INTEL Core i5 670 Prozessoren
  • GIGABYTE GV-N26SO-896I Grafikkarten
  • CORSAIR Dominator GTX1 Arbeitsspeicher
  • CORSAIR HX850W Netzteil
  • SEAGATE Barracuda® 7200.12 ST3500418AS Festplatten
  • MS-TECH Tastaturen und Mäuse
  • ACER 3D Monitore
  • MICROSOFT Windows 7

Vier Stunden lang hatten die Overclocker Zeit, ihre besten Ergebnisse im Intel Burn Test und Super PI 1M einzureichen. Ein 600 Liter-Container lieferte den dafür notwendigen Stickstoff. Nach ausreichender Vorbereitung und Präparierung der Boards legten die Overclocker aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden und der Schweiz dann los. Nach knapp drei Stunden kamen dann die ersten Ergebnisse. Finnland und die Schweiz setzen sich an die Spitze.

Die letzten drei Minuten wurden dann richtig hektisch, denn jedes Team versuchte die Ergebnisse noch einmal zu verbessern. Sekunden vor Ende des Countdowns reichte dann das deutsche Team von Bench Bros mit David Schöppe (Kabautermann) und Andreas Bock (loopy83) sein Ergebnis ein (Super Pi 6,599 Sek.; Intel Burn Test (Zeit/10): 12,056 Sek.) und sicherte sich mit fast sieben Zehntelsekunden Vorsprung den Sieg vor dem finnischen Team Junksa &/ SeMbEr und Besi und splmann aus der Schweiz.

Zum Ausklang wurde dann auf der Hamburger Reeperbahn gefeiert – und das nicht nur vom Siegerteam aus Deutschland…

GIGABYTE bedankt sich bei allen Sponsoren und Teilnehmern! Bis zum nächsten Mal!

FOTOS GIGABYTE OC CONTEST